Vorbeugende Massnahmen

Prävention – Handeln Sie, bevor es brennt

Präventive Massnahmen zur Vorbeugung von Blasenbeschwerden sind empfehlenswert. Was kann zur Prävention gemacht werden?

Trinktraining Blasenentzündung

Trink- und Blasentraining 
Trinken Sie täglich mindestens zwei Liter Wasser. Dies hilft, Infektionserreger frühzeitig auszuspülen sowie die Blase zu stärken. Meiden Sie Alkohol, Kaffee sowie kohlensäurehaltige Getränke, da sie die Blase zusätzlich reizen.

 

Hänseler D-Mannose

D-Mannose
D-Mannose ist ein in der Natur vorkommender Einfachzucker und bietet die schonende Möglichkeit zur Vorbeugung einer Blasenentzündung (Zystitis). D-Mannose dockt an die entzündungsverursachenden Bakterien auf der Blasenwand an. In der Folge werden die Bakterien zusammen mit der D-Mannose mit dem Urin ausgeschieden.

 

Slip Blasenentzündung

Slip 
Wählen Sie lockere Slips aus Baumwolle und tragen Sie nur gelegentlich Slipeinlagen, da diese für feuchtes Klima sorgen, was speziell von Bakterien geschätzt wird.

 

Sex Blasenentzündung

Geschlechtsverkehr 
Entleeren Sie nach dem Geschlechtsverkehr immer die Blase und trinken Sie zwei Gläser Wasser. So können eingedrungene Bakterien wieder ausgeschwemmt werden. Verhüten Sie zudem nicht mit Spermien abtötenden Mitteln oder Diaphragmen, da diese die Schleimhäute angreifen können.

 

Intimpflege Blasenentzündung

Intimpflege 
Zu häufiges Waschen kann den Säureschutzmantel der Haut schädigen. Achten Sie darauf, keine Desinfektionsmittel, aggressive Seifen oder Intimsprays zu verwenden. Am besten geeignet sind pH-neutrale oder saure Waschlotionen.

 

Wärme 
Schützen Sie sich vor Unterkühlung und achten Sie in der kalten Jahreszeit darauf, die Nierengegend speziell warm zu halten. Nasse oder verschwitzte Kleider sollten rasch gewechselt werden.

 

Hygiene Blasenentzündung

Toilettenhygiene 
Häufig führen Darmbakterien zu einem Harnwegsinfekt. Daher ist es ratsam, die Intimzone nach dem Toilettengang immer von vorn nach hinten zu reinigen. Gehen Sie bei Harndrang zudem gleich zur Toilette, da eine überdehnte Blase die Vermehrung von Keimen fördert.

 

Abwehrkräfte Blasenentzündung

Stärken der Abwehrkräfte
Eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitalstoffen unterstützt Ihre Gesundheit.

 

Vorbeugende Massnahmen von Blasenentzündungen

Folgende präventive Massnahmen zur Vorbeugung von Blasenbeschwerden sind empfehlenswert:

  • Trinken: Täglich mindestens zwei Liter Wasser
  • D-Mannose: Bietet eine schonende Möglichkeit zur Vorbeugung von Blasenentzündungen
  • Slip aus Baumwolle
  • Geschlechtsverkehr: Blase nach dem Geschlechtsverkehr entleeren und zwei Gläser Wasser trinken
  • Intimpflege mit pH-neutraler oder saurer Waschlotion
  • Toilettenhygiene: Nach Toilettengang von vorn nach hinten reinigen
  • Abwehrkräfte mit einer ausgewogenen Ernährung stärken